INVESTOR RELATIONS CENTER

Sixt Leasing SE

News Detail

DGAP-News News vom 24.06.2020

Sixt Leasing SE: Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von 0,90 Euro für das Geschäftsjahr 2019

DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende
24.06.2020 / 09:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Sixt Leasing SE: Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von 0,90 Euro für das Geschäftsjahr 2019

  • Virtuelle ordentliche Hauptversammlung nimmt alle Vorschläge des Vorstands und Aufsichtsrats auf der Tagesordnung mit großer Mehrheit an
  • Vorstand erläutert Wachstumschancen, insbesondere im Rahmen der strategischen Partnerschaft mit dem neuen Großaktionär

Pullach, 24. Juni 2020 - Die Sixt Leasing SE, ein führender Anbieter im Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten, hat gestern in Pullach ihre virtuelle ordentliche Hauptversammlung erfolgreich abgehalten. Insgesamt war rund 53 Prozent des Grundkapitals vertreten. Die Aktionäre nahmen alle Vorschläge von Aufsichtsrat und Vorstand mit großer Mehrheit an. Zu den Tagesordnungspunkten gehörte neben der Verwendung des Bilanzgewinns unter anderem die Ergänzungswahl des Aufsichtsrats.

Attraktive Dividende beschlossen
Die Aktionäre stimmten dem Vorschlag zu, eine im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöhte Dividende von 0,90 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 auszuschütten (Vorjahr: 0,48 Euro). Bezogen auf den Jahresschlusskurs 2019 entspricht dies einer Dividendenrendite von rund 8 Prozent (Vorjahr: 4,2 Prozent).

Die Dividende entspricht damit der Erwartung der Aktionäre im Zusammenhang mit dem Verkauf der Beteiligung der Sixt SE an der Gesellschaft und dem begleitend dazu abgegebenen freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot der Hyundai Capital Bank Europe GmbH (HCBE).

Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat
Zudem stimmten die Aktionäre dem Vorschlag zu, Herrn Dr. Julian zu Putlitz, Mitglied der Geschäftsführung und Chief Financial Officer der IFCO MANAGEMENT GmbH mit Sitz in Pullach, als Nachfolger von Herrn Dr. Bernd Metzner zum Mitglied des Aufsichtsrats der Sixt Leasing SE zu wählen. Die Wahl erfolgte mit Wirkung ab Beendigung der diesjährigen Hauptversammlung und für den Rest der Amtszeit des ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieds. Herr Dr. Metzner hatte sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der Gesellschaft mit Wirkung zum 18. Juli 2019 niedergelegt.

Künftige Wachstumspläne
Unter dem Titel "Neue Wachstumschancen" erläuterte Michael Ruhl, der Vorstandsvorsitzende der Sixt Leasing SE, den Aktionären die künftigen Perspektiven der Gesellschaft, insbesondere im Hinblick auf die Partnerschaft mit dem neuen Großaktionär HCBE. Demnach ermöglicht die zukünftige Allianz, die bisherige Wachstumsstrategie von Sixt Leasing erfolgreich fortzusetzen und weiteres Wachstumspotenzial zu nutzen. Im Fokus stehen im Geschäftsjahr 2020 der weitere Ausbau der Digitalisierung und die Internationalisierung des Geschäftsmodells.

Darüber hinaus ging der Vorstandsvorsitzende auf die Auswirkungen der aktuellen COVID-19-Situation auf die Geschäftsentwicklung von Sixt Leasing ein. Der Vorstand erwartet, dass das zweite Quartal über das Geschäftsjahr 2020 hinweg das insbesondere ergebnisseitig am stärksten von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffene Quartal sein wird. Darüber hinaus wird sich die Ergebnisbelastung durch die transaktionsbezogenen Kosten ebenfalls verstärken. Die in den vergangenen Wochen beschlossenen Lockerungen in Bezug auf die COVID-19-Verordnungen stimmen den Vorstand jedoch zuversichtlich, dass sich die Geschäftsentwicklung wie von ihm erwartet im zweiten Halbjahr 2020 wieder erholen wird.

Michael Ruhl, Vorstandsvorsitzender der Sixt Leasing SE: "Im Rahmen unserer Wachstumsstrategie werden wir unter anderem unsere Produkt- und Servicepalette durch weitere innovative Digitalangebote ausbauen und die Internationalisierung der Organisation vorantreiben. Zusammen mit der Unterstützung unseres neuen Großaktionärs HCBE verfügen wir so über die besten Voraussetzungen, um der führende Anbieter längerfristiger Auto-Mobilität in Europa zu werden."

Alle Informationen zur Hauptversammlung 2020 sowie die Abstimmungsergebnisse sind auf der Website http://ir.sixt-leasing.de/hv verfügbar.

---

Über Sixt Leasing:
Die Sixt Leasing SE mit Sitz in Pullach bei München ist ein führender Anbieter im Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten. Mit maßgeschneiderten Lösungen unterstützt das Unternehmen die längerfristige Mobilität seiner Privat- und Firmenkunden.

Private und gewerbliche Kunden nutzen die Online-Plattformen sixt-neuwagen.de und autohaus24.de, um günstig Neufahrzeuge zu leasen. Firmenkunden profitieren von dem kostensparenden Leasing ihrer Fahrzeugflotte und einem leistungsstarken Fuhrparkmanagement.

Die Sixt Leasing SE (WKN: A0DPRE / ISIN: DE000A0DPRE6) ist seit dem 7. Mai 2015 im Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Der Konzernumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2019 auf 824 Mio. Euro.

www.sixt-leasing.de


Kontakt:
Sixt Leasing SE
Investor Relations
+49 89 74444 4518
ir@sixt-leasing.com



24.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
Diese Inhalte werden Ihnen präsentiert von der .