INVESTOR RELATIONS CENTER

Sixt Leasing SE

News Detail

DGAP-News News vom 30.04.2020

Sixt Leasing SE: Angebot für Sixt Leasing-Aktien zu EUR 18,00 endet in 14 Stunden, am Donnerstag, 30. April 2020, um 24:00 Uhr MESZ

DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Übernahmeangebot
30.04.2020 / 09:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Sixt Leasing SE: Angebot für Sixt Leasing-Aktien zu EUR 18,00 endet in 14 Stunden, am Donnerstag, 30. April 2020, um 24:00 Uhr MESZ

  • Die Annahmefrist endet am Donnerstag, 30. April 2020, 24:00 Uhr MESZ.
  • Die von der Bieterin veröffentlichte Annahmequote zum 29. April, 14:00 Uhr MESZ, betrug rund 46 % (einschließlich der von der Sixt SE erworbenen Aktien).
  • Wie in der am 6. April 2020 veröffentlichten begründeten Stellungnahme dargelegt (https://ir.sixt-leasing.de/uebernahmeangebot), empfehlen Vorstand und Aufsichtsrat von Sixt Leasing die Annahme des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots der Hyundai Capital Bank Europe GmbH.

Pullach, 30. April 2020 - Die Sixt Leasing SE teilt ihren Aktionären mit, dass die Annahmefrist am Donnerstag, 30. April 2020, um 24:00 Uhr MESZ endet. Zu diesem Zeitpunkt muss die Mindestannahmeschwelle von 55 % erreicht sein, damit das Angebot erfolgreich ist.

Die Bieterin hat den Vollzug des Angebots unter anderem vom Erreichen einer Mindestannahmeschwelle abhängig gemacht, die 55 % aller am Ende der Annahmefrist ausgegebenen Sixt Leasing-Aktien (einschließlich der im Rahmen des Aktienkaufvertrags von der Sixt SE erworbenen 8.644.638 Sixt Leasing-Aktien) und damit 11.336.377 Sixt Leasing-Aktien entspricht. Die von der Bieterin im Wege ihrer gesetzlichen Veröffentlichungspflicht veröffentlichte Annahmequote beträgt zum 29. April 2020, 14:00 Uhr MESZ, rund 46 %.

Der Angebotspreis von EUR 18,00 bietet einen Aufschlag von 25 % gegenüber dem XETRA-Schlusskurs einen Tag vor der Veröffentlichung der ad-hoc Meldungen der Sixt SE und Sixt Leasing SE am 19. Februar 2020 als Reaktion auf Marktgerüchte. Seitdem kam es aufgrund der sich zunehmend verschlechternden Covid-19-Situation zu erheblichen Kursrückgängen an den nationalen und internationalen Kapitalmärkten. In diesem Zeitraum haben der SDAX und der MDAX 18,15 % bzw. 19,45 % verloren.

Vorstand und Aufsichtsrat von Sixt Leasing haben in ihrer Begründeten Stellungnahme vom 6. April 2020 die Annahme des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots durch die Hyundai Capital Bank Europe GmbH empfohlen und raten den Aktionären, die das Angebot annehmen wollen, dies vor dem Ende der Annahmefrist zu tun.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich zum Übernahmeangebot auf der Website von Sixt Leasing (https://ir.sixt-leasing.de/uebernahmeangebot).



30.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
Diese Inhalte werden Ihnen präsentiert von der .