INVESTOR RELATIONS CENTER

IT Competence Group SE

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 15.03.2019

IT Competence Group SE: Neuer strategischer Mehrheitsaktionär - Stärkung des Eigenkapitals - Erweiterung des Vorstands

IT Competence Group SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Personalie
IT Competence Group SE: Neuer strategischer Mehrheitsaktionär - Stärkung des Eigenkapitals - Erweiterung des Vorstands

15.03.2019 / 12:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ludwigsburg. Die IT Competence Group SE hat einen neuen strategischen Mehrheitsaktionär. Der langjährige Großaktionär Navigator Equity Solutions SE hat eine Beteiligung in Höhe von rund 51% an der IT Competence Group SE veräußert. Käufer und damit zukünftiger Mehrheitsaktionär ist die audius AG mit Sitz in Weinstadt bei Stuttgart.

Darüber hinaus haben die Parteien gegenseitige Optionen vereinbart bei deren Ausübung die audius AG weitere rund 22% an der IT Competence Group SE von der Navigator Equity Solutions SE im Laufe der kommenden drei Jahre erwerben kann.

Audius wurde im Jahr 1991 gegründet und ist in den Bereichen Software, Security & Audit Services, Consulting, Managed Services und Physical Risk Management tätig. Damit verstärken sich die Unternehmen im Bereich ihrer Kernkompetenzen und verbreitern gleichzeitig ihr Leistungsportfolio. Audius beschäftigt aktuell knapp 300 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz in Höhe von Euro 27 Mio.

Audius wird die IT Competence Group zunächst als eigene strategische Geschäftseinheit in ihrem Konzern weiterführen. Das Ziel ist es gemeinsam Größen- und Wettbewerbsvorteile bei Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten zu identifizieren und strategisch zu nutzen. Inklusive der IT Competence Group erwirtschaftet der audius-Konzern somit einen Umsatz von über EUR 50 Mio. und beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter.

Die derzeitige Prognose der IT Competence Group SE für das Geschäftsjahr 2019 eines Umsatzes von mehr als EUR 26 Mio. und ein EBITDA von über EUR 1,5 bleibt von der Transaktion unberührt und wird vom Management der Gesellschaft bestätigt.

Der neue Mehrheitsaktionär entsendet mit sofortiger Wirkung Rainer Francisi und Matthias Kraft in den Vorstand der IT Competence Group SE. Der bisherige Vorstand Wolfgang Wagner wird gemeinsam mit den neu berufenen Vorständen das Unternehmen leiten.

Im Rahmen der nächsten ordentlichen Hauptversammlung ist eine Umbesetzung des Aufsichtsrats beabsichtigt.

Im Vorfeld der Transaktion wurde die Kapitalstruktur der IT Competence Group SE neu geordnet. Ein Teilbetrag in Höhe von EUR 1,39 Mio. des zwischen der IT Competence Group SE und der Navigator Equity Solutions SE bestehenden Nachrangdarlehens wurde in die Kapitalrücklage der IT Competence Group SE eingestellt. Damit erhöht sich das Eigenkapital der IT Competence Group SE in entsprechender Höhe. Der verbleibende Betrag des Nachrangdarlehens in Höhe von EUR 1,0 Mio. wurde in ein verzinsliches Darlehen umgewandelt.

Die IT Competence Group geht mit einer deutlich verbesserten Kapitalstruktur und einem neuen strategischen Mehrheitsaktionär gestärkt in das Jahr 2019.

IT Competence Group SE
Investor Relations
t.: +49 89-716 721-044
info@it-competencegroup.com
 


15.03.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this
Diese Inhalte werden Ihnen präsentiert von der .